Klassische Bleiverglasung

Durch die Verbindung von Glas und Blei wird eine eigene Formensprache entwickelt.
Hierbei werden verschiedene mundgeblasene oder industriell gefertigte Gläser zugeschnitten. Nach diesem Prozess werden die Zuschnitte aus Glas zusammengebracht und mit H-förmigen Bleiruten in Position gehalten und werden anschließend an den Verbindungsstellen verlötet.

Durch Bleiverglasungen können Echtantikglas mit industriell gefertigten Gläsern kombiniert werden. Zusammengesetzte Formen und Farben erzielen ein architektonisch reizvolles Design.